Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Huckarde am 16.10.2013

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung am 16. Oktober aufzunehmen.

Anfrage:
„Bulgarenhaus“ in der Altfriedstraße 1

Die Verwaltung möge mitteilen, welche Maßnahmen zur Verfügung stehen, bzw. bereits eingeleitet wurden, um die sozialen Mißstände bei den bulgarischen Wirtschaftflüchtlingen und Auswirkungen für das Wohnumfeld zu verhindern, bzw. mindestens zu minimieren.
Wohnen dort auch Kinder?
Falls ja, wie wird die Schulpflicht sichergestellt?
Welche Fachämter sind an der Problembearbeitung beteiligt.

Begründung:
Polizeiliche Hauskontrollen haben, zumindestens in einer Wohnung, ein sogenanntes Matratzenlager vorgefunden.
Es werden vermehrt Lieferwagen und PKW mit Bulgarischen Kennzeichen beobachtet.


Verantwortlich: