Antrag zu TOP 5.4 zur Sitzung
der BV Brackel am 07.11.2013:

Konsumtives Budget der BV Brackel 2014

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel bittet nachfolgenden Antrag unter TOP 5.4 in der Sitzung der BV-Brackel am 07.11.2013 zu behandeln und darüber eine Beschlussfassung herbeizuführen:

Die BV Brackel beschließt folgende Maßnahmen aus ihrem konsumtiven Budget 2014 in Höhe von 486.871,29 Euro (529.200 Euro + 49.635,14  Restmittel – 91.963,85 Euro Übertragung investive Mittel) zu realisieren:

Fichte GS – Bodenbelag                               43.000 Euro (FB 65)
Fichte GS Turnhalle – Türen und Fenster      20.000 Euro (FB 65)
Denkmal Asselner Hellweg                            5.600 Euro (FB 65)
TEK Oesterstraße Waschraum                   35.000 Euro (FB 65)
TEL Ebbinghausstraße – Spielplatz           10.000  Euro (FABIDO)

Summe:                                                    113.600 Euro

Hiernach verbleiben Restmittel in Höhe von 373.271,29 Euro.

Die BV Brackel fordert die Verwaltung auf, im Vorfeld der nächsten Sitzung der BV am 03.12.2013 Vorschläge über dringend notwendige Straßensanierungen im Stadtbezirk inkl. der notwendigen Kosten zu machen.
Ferner wird bis dahin um eine Kostenschätzung für Maßnahmen der aufsuchenden Jugendarbeit in 2014 gebeten.

Begründung:
Erfolgt mündlich.
Zur Maßnahme Denkmal Asselner Hellweg ist folgendes anzumerken: Die Maßnahme wird mit Kosten von 12.600 Euro prognostiziert. Die BV Brackel hat mit Beschluss vom 10.11.2011 5.000 Euro für Denkmalpflege im Stadtbezirk zur Verfügung gestellt, die bisher noch nicht ausgegeben wurden. Ferner hat die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Asseln der Stadt mitgeteilt, sich mit 2.000 Euro an den Sanierungskosten zu beteiligen. Damit verbleibt eine Deckungslücke von 5.600 Euro, die nunmehr geschlossen werden soll.


Verantwortlich: