Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Huckarde am 26.03.2014

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung am 26. März aufzunehmen.

Anfrage:
Zustand der ca. zehn  Schrottplätze in Deusen

Die Verwaltung möge mitteilen, ob für alle an der Deusener Straße und Weidenstraße liegenden Schrottverwertungsstandorte eine Baugenehmigung/Betriebsgenehmigung vorliegt.
Wird der Zustand bezüglich Umweltstandart, wie z.B. Ölabscheider in Werkstätten, Drainagen für Regenwasser/Schmutzwasser regelmäßig kontrolliert?
Gibt es Sanitäreinrichtungen für die MA?
Wie erfährt das Finanzamt von den Umsätzen, wenn Barzahlung ohne Quittung die Normalität ist?

Begründung:
Deusen ist mittlerweile zu einem großen Gewerbestandort bezüglich des Altfahrzeughandels inkl. Verschrottung, Gebrauchtteileverkaufs und Versendung von Altfahrzeugen ins außereuropäische Ausland geworden.
Rein optisch sehen die meisten Standorte aus, als ob sie keinen hohen Standart bezüglich der oben angefragten Positionen haben, geschweige denn zertifiziert sind.
Die Steuerliche Betrachtung hat sich durch einen Probekauf bestätigt.


Verantwortlich: