Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

Mangelhafter Schallschutz in Oespel entlang der A 45

Begründung:
Die A45 führt entlang des Ortsteiles Oespel / Kley.
Die Anwohner der Straßen Am Schultenhof, Julius Vogel Weg und Steinsweg haben nun die Befürchtung, dass durch die geplante Sperrung des LKW-Verkehres auf der B1, um die dortigen Anwohner vor Lärm zu schützen, der LKW-Verkehr auf der A45 natürlich
zunehmen wird und die dortigen Anwohner diese Belastung ertragen sollen.
Bereits jetzt besteht auf einem Teilstück der A45 Tempolimit 100 – was jedoch nicht wesentlich zum Lärmschutz beigetragen hat.
Wir nehmen dieses Thema äußerst Ernst, denn Lärm macht krank, darüber sind sich alle Fachleute einig.
Hier ist nun die Politik gefragt, unsere Anwohner davor zu schützen.

Beschluss:
Die BV Lütgendortmund beschließt, die dazu notwendigen Fachämter zu beauftragen den Lärmschutz zu überprüfen und ggfls. durch das Errichten von Lärmschutzwänden zu erhöhen.


Verantwortlich: