Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Eving am 17.09.14

TOP:     Nutzungsdauer provisorisches Pflegebüro „Im Löken 27“

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Sitzung der Bezirksvertretung am 17.09.14 aufzunehmen.

Die Wohnung im Erdgeschoss des Hauses „Im Löken 27“ (links) wird derzeit als provisorisches Büro des ambulanten Pflegedienst „Olia“ genutzt.
Die zahlreichen Fahrzeuge werden sowohl auf dem unbefestigten Gelände hinter dem Haus, als auch auf der Straße und auf den Privatparkplätzen der Anwohner abgestellt. Somit besteht dort derzeit eine prekäre Parksituation.
Ebenso kommt es in den frühen Morgenstunden zu vermehrter Lärmbelästigung durch den Arbeitsbeginn des Pflegedienstes (An- und Abfahrten).

Zu der Problematik bittet die CDU-Fraktion um Aufklärung zu folgenden Fragen:

  1. Wann ist mit der Beendung der provisorischen Nutzung zu rechnen?
  2. Wo wird das Pflegebüro „Olia“ dann dauerhaft angesiedelt?
  3. Welche rechtlichen Vorgaben gibt es für Pflegebüros in Bezug auf den Nachweis von Parkmöglichkeiten für ihre Dienstfahrzeuge?

Verantwortlich: