Antrag zur Sitzung der BV Brackel am 18.9.2014

Vorfahrtregelung an der Kreuzung Hohenbuschei-Allee/Minna­ Sattler-Straße

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Bracke! bittet um Aufnahme des folgenden Punktes in der Sitzung der BV Brackel am 18.9.2014 und um Beschlussfassung:

Die Bezirksvertretung Brackel beschließt:

Die Verwaltung wird gebeten, die Vorfahrt an der Kreuzung Hohenbuschei-Allee/Minna­ Sattler-Straße durch Aufstellen des Verkehrsschildes Nr. 306 auf der Hohenbuschei­ Allee eindeutig zu regeln.

Begründung:
Wenn man von der L 663n in das Neubaugebiet „Hohenbuschei“ einbiegt und auf der Hohenbusch-Allee fährt, gelangt man zunächst zu einer Freifläche, die in Zukunft mit einem Kreisverkehr bebaut werden soll. Von rechts mündet die Minna-Sattler-Straße in die Hohenbuschei-Allee ein. Für die Minna-Sattler-Straße ist für diese Kreuzung ein „Vorfahrt gewähren“-Schild (Nr. 205) aufgestellt, dass dem Autofahrer zu erkennen gibt, dass der Verkehr dieser Straße gegenüber der Hohenbuschei-Allee nachrangig berechtigt ist Leider findet sich auf der Hohenbuschein-Allee kein entsprechendes Schild, welches den Verkehr auf dieser Straße gegenüber dem Verkehr auf der Minna­ Sattler-Str. bevorrechtigt Diese Verkehrssituation ist für die Verkehrsteilnehmer, die auf der Hohenbuschei-Allee fahren, verwirrend und führt regelmäßig zu unvorhergesehenem Bremsen.
Zwar kann der aufmerksame Verkehrsteilnehmer auf der Hohenbuschei-Allee seine Vorfahrt dadurch erahnen, dass die Minna-Sattler-Straße eine so genannte „Spielstraße“ mit entsprechender Beschilderung (Nr. 325.1) ist, doch ist dieses Schild nicht selten von davor stehenden Fahrzeugen (insbesondere Baustellenfahrzeugen) verdeckt. Außerdem drückt es nur indirekt die Vorfahrtberechtigung der Hohenbuschei-Allee aus.
Um die Vorfahrtsituation jedoch eindeutig zu regeln, sollte ein Schild, das dem Verkehr auf der Hohenbuschei-Allee eindeutig die Verfahrt gibt, – zumindest bis zum Bau des Kreisverkehrs – aufgestellt werden.


Verantwortlich: