Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung
Scharnhorst am 23. September 2014

TOP:    Grünschnitt am Radweg zwischen Dortmund-Kurl und Dortmund-Asseln

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Scharnhorst bittet darum, dass die Bezirksvertretung Dortmund-Scharnhorst folgendes beschließen möge:

Beschluss:
Die Bezirksvertretung Scharnhorst beschließt, die Verwaltung zu beauftragen, am Radweg zwischen Dortmund-Kurl und Dortmund-Asseln, die dort durch Sturmschäden umgefallenen bzw. umgedrückten Bäume, die den dortigen Radweg beengen, zu beseitigen.

Begründung:
Der Radweg zwischen Dortmund-Kurl und Dortmund-Asseln, beginnend auf Höhe der Langerohstrasse Hausnummer 45/47, wird sowohl von Schülerinnen und Schülern als Schulweg als auch von Naherholungssuchenden genutzt. Er weist nach ca. 400 Metern eine Verzweigung Richtung Osten auf und bietet eine Verbindung zur Wickeder Eichwaldstrasse und damit nach Wickede.
Diese Wegeverbindung führt durch ein Waldstück. Dort sind aber Bäume durch Sturmschäden dermaßen weit in das Radwegeprofil gefallen bzw. gedrückt worden, dass die Nutzung gefährlich ist.
Die Verwaltung wird beauftragt, den Rückschnitt durchzuführen bzw. diesen zu veranlassen.


Verantwortlich: