Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung
Scharnhorst am 23. September 2014

TOP:    Querungshilfe in Dortmund-Kurl im Bereich Rehkamp/Kurler Straße

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Scharnhorst bittet darum, dass die Bezirksvertretung Dortmund-Scharnhorst folgendes beschließen möge:

Beschluss:
Die Bezirksvertretung Scharnhorst bittet die Verwaltung darüber zu berichten, welche Schritte zur Realisierung der Querungshilfe im Bereich Kurler Straße/Rehkamp bisher unternommen wurden.

Begründung:
Im Bereich Kurler Straße/Rehkamp queren Fußgänger die Kurler Straße, um auf das auf der westlichen Straßenseite gelegenen Friedhofsgelände zu gelangen oder
das Fußwege- und Wandernetz zwischen dem Kurler Busch und der Alten Körne zu nutzen. Wegen der schlechten Einsehbarkeit der Verkehrssituation für Kraftfahrzeugführer als auch für Fußgänger, kann es bei Begegnungen zu Gefährdungen in diesem Bereich kommen.
Die Verwaltung hat im Rahmen eines Ortstermins, Möglichkeiten zur Entschärfung der Gefährdungslage gemeinsam mit der BV erörtert.
Die Verwaltung wird nun gebeten, den aktuellen Sachstand in der Angelegenheit darzustellen.


Verantwortlich: