Antrag zu TOP 11.7 der Sitzung der BV Brackel am 27.11.2014

Die Verwaltung wird gebeten:

  1. Eine Gefährdungsanalyse des Verkehrsknotens Webershohl/Steinbrinkstraße/ Stemmering unter besonderer Berücksichtigung des Radfahrverkehrs zu erstellen.
  1. Der BV-Brackel ein kurzfristig umzusetzendes Verkehrskonzept für Radfahrer an diesem Knoten Hierbei sind die Vorschläge der Machbarkeitsstudie Radschnellweg Ruhr (S. 131) zu berücksichtigen.
  1. Der BV-Brackel einen Bericht über mögliche Kosten zukommen zu lassen.

Begründung
erfolgt mündlich in der Sitzung


Verantwortlich: