Vorschlag der Verwaltung, die Castellestraße umzubenennen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Verwaltung schlägt vor, die Castellestraße umzubenennen.
Nach Recherchen und Ausführungen des Stadtarchivs ist der Namensgeber Ihrer Straße, Friedrich Castelle (1879-1954) ein geistiger Wegbereiter des Nationalsozialismus und als Namensgeber einer Straße in Dortmund nicht mehr tragbar.

Die Bezirksvertretung Innenstadt Ost wird in ihrer öffentlichen Sitzung am 2. Dezember 2014 (16:00 Uhr im Rathaus der Stadt Dortmund) als zuständiges und entscheidendes Gremium darüber beraten, ob und wie ihre Straße umbenannt werden soll. Wir als CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt Ost wollen jetzt, bevor wir in die Beratung gehen, die Meinung der Anwohner zu dieser Problematik hören. Das vor Ort gewonnene Meinungsbild nehmen wir gerne mit in die oben genannte Sitzung.

Wir möchten uns deshalb mit Ihnen treffen

Samstag, 29. November 2014 um 14:00 Uhr
Castellestraße/Ecke Stadtrat-Cremer-Allee

Das Treffen findet bei jedem Wetter statt.

Es werden Vertreter aus Bezirksvertretung und dem Rat der Stadt Dortmund vor Ort sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf anregende Gespräche.


Verantwortlich: