Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Huckarde am 28.01.2015

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 28. Januar aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Antrag:
Bushaltestellen an der Zollernstraße und Frohlinder Straße

Die Verwaltung möge sich mit der DSW 21 in Verbindung setzen, so dass die Bordsteine behindertengerecht angepasst werden.
Die Haltestellen an der Zollernstraße und die Haltestelle Sümpelmannhof liegen jeweils auf der östlichen Straßenseite.

Begründung:
Die Haltestellen werden in erster Linie von Kunden des Einkaufszentrum und Patienten und Besuchern des Katholischen Krankenhauses Do.-West benutzt. Gerade an der Haltestelle Krankenhaus steigen viele Fahrgäste mit Behinderungen, hauptsächlich Gehbehinderte mit Rollatoren und Gehstützen ein und aus. Das Höhennieveau zwischen Gehweg und Fahrbahn ist fast null. Selbst bei abgesenktem Bus ist dieser nur mit Schwierigkeiten zu verlassen. Diese Maßnahmen sind ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Barrierefreiheit im Stadtbezirk Huckarde, bezüglich der öffentlichen Verkehrsmittel.


Verantwortlich: