Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der BV Hombruch bittet um die Aufnahme des nachstehenden Antrages in die Tagesordnung und Behandlung desselben in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung.

Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei im Stadtbezirk Hombruch

In den zurückliegenden Jahren wurde die Verkehrssicherheitsarbeit durch einen Beamten der Verkehrssicherheitsberatung der Polizei vornehmlich geleistet, d.h. die Kinder im vierten Schuljahr wurden gezielt begleitet bis zur Ablegung der Radfahrprüfung, um auf diese Weise auf die Gefahren im Straßenverkehr hinzuweisen.
Im Rahmen der Prävention ist dies eine der wichtigsten Aufgaben der Polizei.
Nun wird zum 31.3.2015 der bisherige Beamte in Ruhestand gehen, er soll möglicherweise nicht ersetzt und die Stelle gestrichen werden.

Im Stadtbezirk Hombruch existieren 9 Grundschulen, Eichlinghofer GS, Kirch-hörder GS, Olpketal GS, Kruckeler GS, Brüder Grimm GS, Schubert GS,  Harkort GS mit Außenstelle Langeloh GS und die Ostenberg GS, sowie die 2 För-derschulen (Georgschule und Mira-Lobe-Schule) und die Rudolf-Steiner-Schule   mit  insgesamt ca. 1200 Kindern, die jährlich auf die Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet werden müssen.

Die BV Hombruch bittet den Polizeipräsidenten Dortmund, diese ab 1.4.2015 nicht mehr besetzte Stelle neu zu besetzen um die wichtige präventive Aufgabe weiter zu führen.


Verantwortlich: