Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

PARKSITUATION IN DER OEVERSCHEIDT / SEBRATHWEG

Begründung:
Wie bereits schon die örtliche Presse (RN) berichtet hat ist die Parksituation in den vorgenannten Straßen katastrophal.
Die Müllabfuhr hatte bereits mehrfach Probleme an die Grundstücke heranzufahren um die Tonnen zu leeren.
Einfahrten zu den Garagen werden einfach rücksichtslos zugeparkt etc….
Bei der Besichtigung der örtlichen Gegebenheiten fragten wir uns was passiert, wenn ein Krankenwagen oder sogar die Feuerwehr hier benötigt wird. Im Notfall geht es um jede Sekunde um Menschenleben retten zu können.
Den Bewohner dieser Straßen wären schon mit einer Beschilderung zum Parkverbot geholfen da es dann eine rechtliche Handhabe gäbe. Diese Beschilderung gibt es zurZeit nur im Wendehammer.
Die nächste Frage in diesem Zusammenhang ergibt sich bei der Neubebauung an der Kreuzung Brennaborstrasse / Sebrathweg.
Sind hier seitens des Bauherren an genügend Stellplätze gedacht oder muss man hier mit noch größerem Parkdruck rechnen?

Beschluss:
Die BV Lütgendortmund beschließt, einen Ortstermin mit den zuständigen Fachämtern durchzuführen, um die Situation zu erörtern und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.


Verantwortlich: