Antrag

für die Sitzung der Bezirksvertretung am 10.03.2015

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost beschließt:

Die Verwaltung wir gebeten, sich für eine Ausschilderung des Hafens bereits an den Autobahnkreuzen rund um Dortmund einzusetzen, damit vermieden wird, dass LKW-Verkehr, der zum Hafen will, quer durch das Dortmunder Stadtgebiet fährt.

Begründung:
Nicht an allen Autobahnkreuzen rund um Dortmund ist der Hafen ausgeschildert, was immer wieder dazu führt, dass mit Containern beladene Lkw, deren Ziel offenkundig der Dortmunder Hafen ist, über die B1 und sodann Richtung Norden quer durch die östliche Innenstadt fahren. Bei frühzeitiger Ausschilderung im übergeordneten Straßennetz ließe sich dieser Verkehr quer durch die City vermeiden, mindestens aber deutlich verringern. Angesichts der bei den letzten öffentlich gewordenen Meßergebnissen bzgl. der Lärmbelastung z. B. auf der Märkischen Straße oder auch der Ruhrallee besteht auch Handlungsbedarf.


Verantwortlich: