Die Fraktionen CDU und Bündnis90/DieGrünen in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck beantragen folgenden Antrag zur Tagesordnung in der öffentlichen Sitzung der Bezirksvertretung am 17.03.2015 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Barrieren in Jugendfreizeitstätten

Dem Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie wurde im November 2014 eine Stellungsnahme der Verwaltung zum Thema „Barrieren in Jugendfreizeitstätten“ vorgelegt (Drucksachen-Nummer: 13433-14-E2). Ausweislich dieser Stellungnahme gibt es im Stadtbezirk Aplerbeck
weder eine barrierefreie, noch eine barrierearme Jugendfreizeitstätte.
Die Bezirksvertretung Aplerbeck bittet die Verwaltung darum,

  1. der Bezirksvertretung die oben genannte Stellungnahme zur Verfügung zustellen,
  2. vorzuprüfen und der Bezirksvertretung mitzuteilen, welche Maßnahmen in den Jugendfreizeitstätten des Stadtbezirks ergriffen werden müssten, um Barrierearmut beziehungsweise Barrierefreiheit herzustellen und
  3. eine Einschätzung darüber abzugeben, welche der Jugendfreizeitstätte aus Kosten- und Nutzungsgesichtspunkten am ehesten für eine zumindest barrierearme Umgestaltung in Frage käme.

Begründung:
Siehe Antrag.


Verantwortlich: