Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Huckarde am 18.03.2015

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 18. März aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Prüfantrag:
Maßnahmen gegen LKW Durchfahrten an der Franziusstraße

Die Verwaltung möge prüfen, welche Maßnahmen sinnvoll sind, um zu verhindern, dass der LKW-Schwerlastverkehr bis zur Eisenbahnbrücke fährt. Dann aber mühsam rückwärts wieder zurück rangieren muss.

Begründung:
Die Rundbogenbrücke hat eine maximale Durchfahrtshöhe von 3 m. An den Seiten sogar nur 2,30 m.
Da sie von der Kreuzung Franziusstraße/Westfaliastraße aus nicht einsehbar ist, fahren viele LKW in die Falle.
Wir schlagen vor, zum einen das Warnschild mit der Höhenbegrenzung 3 m auch um die Höhenwerte im seitlichen Bereich, von 2,30 m, zu ergänzen.
Eine weitere sinnvolle Maßnahme wäre eine, über der Straße hängende Höhenbegrenzungsbake. Diese sollte den runden Charakter der Brückendurchfahrt wiedergeben.


Verantwortlich: