Resolution der Bezirksvertretung Dortmund-Aplerbeck zum Flughafen Dortmund
Hier: Kein weiterer Ausbau der Start- und Landebahn über die vorhandene 2.000 m

Gemeins. Antrag zur TO(SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion B’90/Die Grünen, Bürgerliste, Die Linke)

Die Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck beschließt einstimmig folgende Resolution und bittet Frau Bezirksbürgermeisterin Barbara Blotenberg, diese an den Rat der Stadt Dortmund weiterzuleiten:

Die in der BV Aplerbeck vertretenen Fraktionen sowie die Einzelmitglieder fordern den Rat der Stadt Dortmund auf, den jetzigen Status Quo des Flughafenausbaus – und damit auch die Länge der Start- und Landebahn – festzuschreiben und keinerlei Veränderungen mehr zuzulassen.

Hintergrund dieser Resolution ist das Bestreben des Geschäftsführers der Flughafen Dortmund GmbH, Herr Udo Mager, die Bahn um 300 m zu verlängern.


Verantwortlich: