Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Eving am 13.05.15

TOP:     Optimierung Wahrnehmbarkeit Fußgängerampel Evinger Mitte (Saturn-Markt)

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 13.05.15 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Die Bezirksvertretung beschließt:
Prüfung der Möglichkeiten zur Verbesserung der Wahrnehmung des Signals an der Fußgängerampel Evinger Mitte (stadteinwärts, U-Bahn-Haltestelle zum Saturnmarkt) für Kraftfahrzeuge und gegebenenfalls Optimierung

Begründung:
In der Evinger Mitte befinden sich in kurzen Abständen mehrere Ampelanlagen zur Regelung des Verkehrs.
Insbesondere stadteinwärts an der Fußgängerampel von der U-Bahn-Haltestelle zum Saturn-Markt ist es bereits mehrfach zu gefährlichen Situationen gekommen.
Diese begründen sich mutmaßlich darin, dass Kraftfahrzeugsführer  in der Absicht, die Grünphase der unmittelbar dahinterliegende Ampel u.a. zum Abbiegen zu nutzen in ihrer Wahrnehmung das Signal der davorliegenden Fußgängerampel übersehen.
Zu Überprüfen ist z. B. die Möglichkeit, die Schaltung der Ampeln zu harmonisieren oder möglicherweise die Größe des Signals zu erhöhen.


Verantwortlich: