Antrag
zur Sitzung der Bezirksvertretung
Hörde am 09. Juni 2015

Sehr geehrter Herr Hilgeris,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Tagesordnungspunkt
Verkehrsführung Hörder Bahnhofstr.

Beschlussvorschlag
Die Bezirksvertretung Dortmund bittet die Verwaltung, in Abstimmung mit der Polizei, die Verkehrsführung auf der Hörder Bahnhofstr. zwischen der Kreuzung Faßstr. und dem Kreisverkehr mit Hilfen von Fahrbahnmarkierungen, Schildern oder sonstigen geeigneten Hilfsmitteln so zu regeln, dass für die Verkehrsteilnehmer eindeutig zu erkennen, wo die Fahrbahn verläuft.

Begründung
Aufgrund der derzeit nicht vorhandenen Fahrbahnmarkierungen sind offensichtlich Unsicherheiten bei den Verkehrsteilnehmern entstanden, wo die eigentliche Fahrbahn verläuft. Teilweise wird auf den grauen Flächen der Bushaltestellen gefahren, teilweise auf der asphaltierten Fahrbahn, manchmal auch parallel auf beiden.
Um das Gefährdungspotenzial für alle Verkehrsteilnehmer zu verringern, bitten wir den o. g. Beschlussvorschlag zu zustimmen.


Verantwortlich: