Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung
Dortmund Eving am 10.06.15

TOP:     Standortvorschläge und Kosten Hundekotbeutelspender

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Sitzung der Bezirksvertretung am 10.06.15 aufzunehmen.

Die Verunreinigung von Straßen, Plätzen und Grünanlagen durch Hundekot ist nach wie vor ein drängendes Problem, welches auch den Stadtbezirk Eving betrifft.
Da der CDU-Antrag vom 17.09.14 zum Aufstellen von Hundekotbeutelspendern leider noch keine Mehrheit gefunden hat, bitten wir um Beantwortung einiger relevanter Fragen.

  1. Welche Erfahrungswerte aus anderen Stadtbezirken oder anderen Kommunen liegen vor im Hinblick auf die Verringerung der Verschmutzungen durch Hundekot durch das Aufstellen von Hundekotbeutelspendern?
  2. Welche Bereiche im Stadtbezirk Eving werden aus Sicht der Verwaltung als sinnvolle Standorte erachtet?
  3. Welche Kosten entstehen durch das Aufstellen und den Unterhalt (Auffüllen, Leerung + Reinigung Entsorgungsbehälter) der Hundekotbeutelspender?

Verantwortlich: