Antrag

für die Sitzung der Bezirksvertretung am 25. 08.2015

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost beschließt:

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost bittet die Verwaltung, den östlichen Bürgersteigbereich der von-der-Tann-Straße beiderseits der Einmündung zur Robert-Koch-Straße baulich wie im direkt gegenüberliegenden Bereich dieser Kreuzung abzupfosten.

Sofern im städtischen Etat keine Mittel hierfür zur Verfügung stehen soll die Finanzierung aus dem für die Bürgersteigsanierung beschlossenen Budget erfolgen (Haushaltsjahr 2015).

Begründung:
Der östliche Bereich der Kreuzung der „von-der-Tann-Straße“ / „Robert-Koch-Straße“ wird ständig durch regelwidriges Zuparken derart mit Fahrzeugen verstellt, dass ein Beachten der Vorfahrt im Rahmen der „Rechts-vor-Links“-Regel für den fließenden Verkehr faktisch kaum noch möglich ist. Für eine entsprechende Beachtung muss so weit in den Kreuzungsbereich eingefahren werden, dass vorfahrtberechtigten Fahrzeugen faktisch kein Platz mehr verbleibt, um die Kreuzung noch passieren zu können.

Die Bürgersteige im Kreuzungsbereich „von-der-Tann-Straße“ / „Davidisstraße“ sind beispielsweise vollständig abgepfostet.


Verantwortlich: