Anfrage

für die Sitzung der Bezirksvertretung am 25.08.2015

Baugebiet „Cityquartier“ und Rad-/Fußweg an der Güntherstraße: Fertigstellungstermin für Weiterführung des Rad- u. Fußwegs bis zur Weißenburger Straße

Bisher endet der Rad- u. Fußweg auf der Hochtrasse entlang der Güntherstraße vor einem Bauzaun auf der westlichen Seite der Klönnestraße. Der Baufortschritt für Hochbauten im Baugebiet „Cityquartier“/ ehem. Güterbahnhof Ost geht in die letzte Phase. Die Häuser entlang der zukünftigen Rad- u. Fußwegtrasse „Güntherstraße“ sind fertig gestellt. Auf Seite des westlich der Klönnestraße gelegenen Straßenabschnitts der Güntherstraße macht die zukünftige Wegetrasse seit Jahren einen sehr verwahrlosten Eindruck. Auffällig sind dort baufällige Reste von Freizeit- /Gartenhütten, Mülllagerung und Überwucherung des Geländes. Fraglich ist, wann eine durchgehende Radwegeverbindung von der südlichen Innenstadt über die Innenstadt-Ost durch Verlängerung der Rad- u. Fußgängertrasse „Güntherstraße“ bis zur Weißenburger Straße durch die Bürger genutzt werden kann.

Aus den vorgenannten Gründen wird die Verwaltung um die Beantwortung der folgenden Fragen gebeten:

  1. Wann wird die Verlängerung des Rad-/Fußwegs auf der Hochtrasse entlang der Güntherstraße bis zur Weißenburger Straße spätestens fertig gestellt sein?
  2. Wer ist der für diese Baumaßnahme verantwortliche Träger bzw. durch wen ist dies zu veranlassen?
  3. Wer ist/sind der/die Eigentümer der für die Verlängerung des Rad-/Fußgängerwegs erforderlichen Grundstücke?
  4. Wann ist aus der Sicht der Verwaltung damit zu rechnen, dass die zukünftige Trasse des Rad-/Fußgängerwegs von Müll sowie etwaigen Gebäuderesten gesäubert wird?

Verantwortlich: