Tagesordnungspunkt
Schulentwicklung in der Nordstadt

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die CDU-Fraktion im Schulausschuss bittet die Verwaltung um eine schriftliche Beantwortung zu folgenden Fragen:

  1. Auf welcher Basis erfolgte die mit der Zulassungsbehörde abgestimmte Prognose der Schülerzahlen?
  2. Was gibt zu der Annahme Anlass, dass die Schülerzahlen in der Mittelstufe im Vergleich zum jetzigen Zeitpunkt drastisch sinken?
  3. Gab es bisher einen so deutlichen Engpass an Plätzen in der gymnasialen Oberstufe der Nordstadt, dass sich neben der Oberstufe des Gymnasiums die Oberstufen zweier Gesamtschulen rechnen?
  4. Welche Haupt- und welche Realschule(n) in den angrenzenden Stadtbezirken haben noch Aufnahmekapazitäten für (wie viele) Kinder aus der Nordstadt, die eine Schule der entsprechenden Schulform besuchen möchten?
  5. Ist sichergestellt, dass Kinder, die eine Haupt- oder Realschule außerhalb der Nordstadt besuchen in jedem Falle ein Schokoticket erhalten?

Verantwortlich: