Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Mengede am 04.11.2015
TOP:      Bauvorhaben an der Mengeder Str. 688 bis 694

Sehr geehrter Herr Tölch,

auf den Grundstückflächen der Wohnhäuser Mengeder Str. 688 bis 694 war nach dem Abriss durch den Investor Dr. Lührmann und dem Architekten Andexer die Errichtung von Seniorenwohnungen beabsichtigt. Nach dem Tod von Herrn Andexer ist das Bauvorhaben nicht weiter betrieben worden.

Eine Anfrage bezüglich dieses Sachverhaltes wurde bereits zur Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 10.06.2015 von der CDU-Fraktion eingereicht und bisher nicht beantwortet.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede bittet daher die Verwaltung umgehend um Mitteilung, ob es für die derzeit leerstehenden Häuser Mengeder Str. 688 bis 694 eine andere Verwendung gibt oder eine andere Flächenentwicklung beabsichtigt ist.


Verantwortlich: