Antrag

für die Sitzung der Bezirksvertretung am 08.12.2015

Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost beschließt:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, wie verhindert werden kann, dass es an der Einmündung Märkische Straße/Kronenburgallee zu gefährlichen Situationen kommt. In Richtung Norden fahrende Autofahrer wenden um 180 Grad, um dann die Märkische Straße in Richtung Süden zu befahren.

Begründung:
Viele Autofahrer schaffen es nicht, in einem Zug die 180 Grad Kurve zu fahren, sondern blockieren durch mehrmaliges Vor- und Zurücksetzen die Kreuzung. Neben der Behinderungen kommt es auch zu Gefährdungen insbesondere der Fußgänger.

Anlieger haben auf og. Problem hingewiesen. Danach kommen Wendemanöver wie oben beschrieben nicht nur gelegentlich, sondern regelmäßig vor.


Verantwortlich: