Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 10.02.16
TOP:    Überprüfung der Realisierung von Videoüberwachungsanlagen an sicherheitsauffälligen Bereichen im Stadtbezirk Eving

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 10.02.16 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Überprüfung der Realisierungsmöglichkeiten zur Installierung von Videoüberwachungs anlagen an sicherheitsauffälligen Bereichen im Stadtbezirk Eving

Begründung:
Das Sicherheitsempfinden der Bürger/innen ist aufgrund der vermehrten Meldungen zu Übergriffen krimineller Art nachhaltig gestört (z.B. Raub, Diebstähle, Belästigungen, Bandstiftung, rechts- und linksradikal motivierte Taten, Sachbeschädigung,Drogendelikte). Insbesondere Teilbereiche in der Evinger Mitte wie der Grüne Platz oder der Durchgang und der Vorplatz an der Verwaltungsstelle sind immer wieder auffällige Bereiche.
Die Umsetzbarkeit einer zusätzliche Überwachung durch eine Videoanlage soll geprüft und der Bezirksvertretung vorgestellt werden.


Verantwortlich: