Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

Gefahrenpunkt Kreuzung Kaubomstraße / Limbeckerstraße

Begründung:
Folgende Situation ist verstärkt auffällig geworden:
Autofahrer, die aus Lütgendortmund kommend in Richtung Evastraße abbiegen, schneiden den Kurvenbereich mit erhöhter Geschwindigkeit. Dadurch ist man als Fußgänger und Fahrradfahrer in Gefahr.
Genau in diesem Kreuzungsbereich befindet sich sowohl der Parkplatz der Holte Grundschule als auch die Einfahrt zum Sportplatz. Beides wird hauptsächlich von Kindern, Jugendlichen, deren Eltern und bei Veranstaltungen auch von Großeltern benutzt.
Der vorhandene Übergang mit abgesenktem Bordstein wird oft zugeparkt, so dass Rollstuhlfahrer, Nutzer von Rollatoren und Familien mit Kinderwagen ein zusätzliches Hindernis überwinden müssen. Da der Bereich, bedingt durch die Bepflanzung und der baulichen Gegebenheit, unübersichtlich ist, sehen wir hier einen dringenden Handlungsbedarf.
Aus unserer Sicht könnte der Bereich, der auf der Kaubomstraße jetzt schon schraffiert ist, als Mittelinsel ausgebaut werden, um die Autofahrer auf die korrekte Fahrbahn zu leiten. Dies würde automatisch auch zur Geschwindigkeitsreduzierung beitragen.

Beschluss:
Die BV Lütgendortmund beschließt, die Fachämter zu einem Ortstermin zu bitten, um die Situation zu begutachten und Lösungsvorschläge zu unterbreiten.


Verantwortlich: