Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 09.03.16
TOP:       Sachstand Traglufthallen Lindenhorst

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Sitzung der Bezirksvertretung am 09.03.16 aufzunehmen.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen sollten bereits im Dezember 2015 zwei Traglufthallen am Standort Lindenhorst (Fürst-Hardenberg-Allee) errichtet und in Betrieb genommen werden.

Wir bitten um Informationen zum aktuellen Sachstand, insbesondere auch im Hinblick zu folgenden Fragestellungen.

  1. Wie sind die Verzögerungen im Hinblick auf diesen konkreten Standort begründet?
  2. Welchen Einfluss haben die derzeitigen Probleme bezüglich des Brandschutzes (siehe Standort Kronenburg) auf das Vorhaben in Lindenhorst?
  3. Welche Ergebnissen haben die Brandschutzüberprüfungen ergeben und welchen Einfluss haben diese grundsätzlich für den Einsatz von Traglufthallen?
  4. Welche alternativen Unterbringungsmöglichkeiten im Stadtbezirk Eving kommen gegebenenfalls stattdessen zum Tragen?

Verantwortlich: