Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der BV Hombruch bittet um die Aufnahme des nachstehenden Antrags in die Tagesordnung und Behandlung desselben in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung.

Regelung des Fahrzeugverkehrs auf der Hagener Straße zwischen der Einfahrt zum Netto und dem Kreuzungsbereich zur Zillestraße.

 Die Verwaltung wird gebeten, auf der Hagener Straße in dem oben näher bezeichneten Bereich auf der ostw. Straßenseite ein absolutes Halteverbot ( Zeichen 283 ) einzurichten. In dem Bereich der mittleren Fahrbahn sind zwar zwei kleine Sperrflächen aufgebracht, die jedoch keinerlei Beachtung finden. Es parken hier immer wieder Anlieferfahrzeuge der umliegenden Unternehmen, obwohl diese wiederholt aufgefordert wurden, die Entladearbeiten auf dem eigenen Grundstück vorzunehmen, was jedoch nicht geschieht.
Um den Fahrzeugverkehr weiterhin flüssig zu halten, ist diese Maßnahme erforderlich.
Eine Mail vom 21.4.2015 an das Tiefbauamt und das Planungsamt blieben in der Sache leider unbeantwortet.


Verantwortlich: