Zusatzantrag zu TOP 7.1 zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 06.07.16

TOP: Neubau Dreifachturnhalle Heisenberg-Gymnasium

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Zusatzantrag zum TOP 7.1 in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 06.07.16 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Ergänzend zu TOP 7.1 beschließt die Bezirksvertretung Eving:
Aufgrund der über die Stadtbezirksgrenzen Evings hinausgehenden Bedeutung und des übergreifenden, großen Einzugsgebietes der Schülerschaft, sind die Kosten für die Anpassung der Sporthallenbedarfs – ggf. Bau einer neuen Dreifachturnhalle – am Heisenberg-Gymnasium aus dem Budget des gesamtstädtischen Haushalt zu tragen.

Begründung:
Das voraussichtliche Kostenvolumen überschreitet bei Weitem den Rahmen der Bezirksvertretung Eving. Dennoch ist die Verbesserung der Situation dringend erforderlich. Da bereits die über das KInvFG finanzierte Dachsanierung an der Grundschule in Brechten zu Lasten des Haushaltes der Bezirksvertretung ( – 127.170 € für das Jahr 2016) berechnet wurde, ist eine vorrangige Berücksichtung in dieser Angelegenheit angemessen.


Verantwortlich: