Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-West hat mit Freude das Vorhaben aufgenommen, in dem ehemaligen Hoesch-Gebäude an der Rheinischen Straße ein Hotel zu errichten.
„Wir begrüßen es, dass mit der Marke „Novum Select“ ein Vier-Sterne-Hotel im ehemaligen Versorgungsamt eröffnen soll“, erklärt Jörg Tigges, Vorsitzender der CDU-Fraktion Innenstadt-West.

Für die CDU geht damit ein langjähriges Ziel in Erfüllung, dass endlich eine dauerhafte Nutzung in dem ehemaligen Versorgungsamt und alter Hoesch-Stahl-Verwaltung vorgesehen wird. Mit einem Hotel an dieser Stelle wird zusätzlich auch das gesamte Viertel städtebaulich aufgewertet.

„Wir sind davon überzeugt, dass mit der geplanten Eröffnung des Hotels im Jahr 2019 auch der Anstoß gegeben wird, weitere Investoren für das Viertel rund um die Rheinische Straße gewinnen zu können“, so Jörg Tigges.

Einen großen Vorteil für die Stadt sieht die CDU vor allem darin, dass dieses historische Gebäude wieder mit Leben gefüllt wird und dabei hoffentlich auch der „Flair“ des Hauses von außen erhalten bleibt. Denn ähnlich wie der Inverstor glaubt auch die CDU an einen langfristigen Erfolg in der Hotelbetreibung in diesem von Vorurteilen behafteten Viertels.

„Gerade dieses einstige Verwaltungsgebäude zu sanieren und wieder einer dauerhaften hochwertigen Nutzung zuzuführen wird nicht nur die Übernachtungszahlen in Dortmund erhöhen, sondern auch dem gesamten Viertel um die Rheinische Straße und dem Dortmunder U zu mehr Glanz verhelfen“, weiß Jörg Tigges abschließend.


Verantwortlich: