Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 21.09.16

TOP: Überprüfung Parksituation Nelly-Sachs-Straße und Anbringung Verkehrsschild „Altenheim“

Sehr geehrte Frau Frommeyer,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 21.09.16 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen. Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die teilweise ungeordnete Parksituation auf der Nelly-Sachs-Straße im Bereich der Senioreneinrichtung wird überprüft und so strukturiert, dass insbesondere auch den Senioren/innen eine Nutzung möglichst gefahrlos möglich ist. Weiterhin wird ein Hinweisschild „Altenheim“ angebracht, dass die Verkehrsteil- nehmer zur Vorsicht im Hinblick auf das anliegende Seniorenheim mahnt.

Begründung:
Die Nelly-Sachs-Straße ist eine vielbefahrene Verbindungsstraße durch die Brechtener Heide. Ein geschützter Gehbereich für Fußgänger ist leider (noch) nicht vorhanden. Insbesondere für Menschen mit Gehhilfen aber auch Kinderwagen ist es kaum möglich, diesen Bereich gefahrlos zu passieren. Aufgrund der teilweise dicht hintereinander geparkten Fahrzeuge muss die Fahrbahn von Fußgängern mittig genutzt werden, was insbesondere auch für Menschen mit eingeschränktem Bewegungsvermögen bei gleichzeitigem Kraftfahrzeugverkehr (und Bus) ein hohes Gefahrenpotenzial darstellt. Zur Sensibilisierung der Autofahrer im Hinblick darauf, dass in diesem Bereich auch wenig mobile Menschen die Straße fußläufig nutzen und ggf. auch zwischen geparkten Fahrzeugen die Fahrbahn betreten, erscheint ein Hinweisschild sinnvoll. Über die Einschränkung der Parkerlaubnis bis zum Endausbau der Straße zumindest in Teil- bereichen ist nachzudenken.


Verantwortlich: