Antrag zur Sitzung der BV Brackel am 27. Oktober 2016

Verkehrssituation  Haslindestraße und Fichte-Grundschule

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister ,

die CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Bracke! bittet um Aufnahme des folgenden Punktes in der Sitzung der BV Brackel am 27. Oktober 2016 und um Beschlussfassung:

Die Bezirksvertretung Brackel beschließt:

Die Verwaltung wird aufgefordert, in der Straße Haslindestraße

  1. in etwa mittig zwischen den am östlichen Rand befindlichen Querungshilfen eine weitere Querungshilfe.am westlichen Rand zu installieren,
  1. an der gegenüber dem Eingang zur Fichte Grundschule gelegenen Querungshilfe einen Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) einzurichten und
  1. zwischen den  beiden  an  der  östlichen  Seite  der  Haslinstraße  befindlichen Querungshilfen ein ganztäg iges absolutes Halteverbot zu

Begründung:
Der o.g. Bereich wird von vielen Schülern als Schulweg genutzt. Durch verbotswidriges Parken zwischen den bereits bestehenden  Querungshilfen wird die Situation für die fahrenden Verkehrsteilnehmer und für die Schüler sehr unübersichtlich. Außerdem muss im Falle des sich begegnenden Verkehrs ein Verkehrste ilnehmer regelmäßig auf den Gehweg ausweichen, da durch die verbotswidrig parkenden Fahrzeuge ein Passieren des Begegnungsverkehrs auf der Straße nicht mehr möglich ist. Um diese Gefährdung für die Verkehrssicherheit durch die verbotswidrigen Fahrzeuge zu beseitigen, ist die Einrichtung einer weiteren Querungshilfe, die dann eine besondere Rücksichtnahme der sich begegnenden Fahrzeuge erfordert, angezeigt. Darüber hinaus verhindert die zusätzliche Querungshilfe ein zu schnelles Fahren der Fahrzeuge.

Der Fußgängerüberweg soll eingerichtet werden, um den fahrenden Fahrzeugen nochmals zu verdeutlichen, dass sie jederzeit mit einem Überqueren der Straße durch Fußgänger rechnen müssen.

Das ganztägige absolute Halteverbot zwischen den beiden bis jetzt bestehenden Querungshilfen ist erforderlich, da ansonsten Fahrzeuge überhaupt nicht mehr dort durchfahren könnten, wenn eine zusätzliche Querungshilfe installiert wird.


Verantwortlich: