Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Huckarde am 02.11.2016

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung am 02. November aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Prüfantrag:
Instandsetzung eines Teilstückes des Fußweges „Zum Steigeturm“

Die Verwaltung wird zunächst gebeten zu prüfen, ob das Teilstück des entsprechenden Fußweges sich auf Städtischem Gelände befindet.
Falls ja, sollen der BV entsprechende Kosten für eine Instandsetzung mitgeteilt werden, wenn die Kosten durch die BV getragen werden müssen, da z.B. das Teilstück nördlich bis zum Bahnübergang auch ohne eine Kostenbeteiligung der BV erstellt wurde.
Bitte in den Varianten gepflastert, asphaltiert und in Gebundener Decke.
Die tatsächlichen Arbeiten, könnten dann erst nach Freigabe der entsprechenden Kosten durch die BV, durchgeführt werden.

Begründung:
Der Fußweg „Zum Steigeturm“ wird auch als Verbindungsweg zum Friedhof und nach Marten genutzt.
Nördlich bis zum Bahnübergang ist er gepflastert und in einem guten Zustand.
Auf einem Teilstück südlich des Bahnüberganges, entlang eines bewirtschafteten Feldes, ist es quasi nur ein Trampelpfad. Dieser Abschnitt ist bei schlechten Witterungsbedingungen kaum begehbar, geschweige denn mit einem Rollator, oder wenn ein Kinderwagen mitgeführt wird.
Nach diesem ca. 100 m langem Trampelpfadabschnitt geht der Weg asphaltiert weiter, bis zur Fußgängerbrücke über die OWIIIa.


Verantwortlich: