Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Hörde am 08. November 2016

Sehr geehrter Herr Hillgeris,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Tagesordnungspunkt
Schulwegsicherung Höchstener Grundschule

Beschlussvorschlag
Die Bezirksvertretung Hörde beantragt die wieder einzurichtende Tempo-30-Zone auf der Wittbräucker Str. vor der Höchstener Grundschule in östlicher Richtung bis zur Straße „Ziegenpfad“ zu erweitern.

Begründung
Im Wohngebiet im Bereich Lange und Kurze Heed und Ziegenpfad kam es in den letzten Jahren vermehrt zu einem Zuzug junger Familie. Deren Kinder besuchen nun die Höchstener Grundschulen. Zur Zwecke der Schulwegsicherung im nördlichen Bereich der Wittbräucker Str. wurden in der Vergangenheit bereits Abpfostungs- und Markierungsmaßnahmen durchgeführt, da dort ein richtiger Fußgängerweg baulich nicht möglich ist. Die Erweiterung der Tempo-30-Zone bis zum Ziegenpfad unterstützt diese Maßnahmen und schafft zusätzliche Sicherheit.


Verantwortlich: