Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund Aplerbeck bittet folgenden Antrag zur Tagesordnung in der Sitzung der Bezirksvertretung am 29.11.2016 zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Anbringen von Fahrbahnmarkierungen am Südausgang des Eisenbahntunnels Jasminstraße

Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung an der Südseite des Eisenbahntunnels Jasminstraße eine Fahrbahnmarkierung anzubringen, die die Straßenmitte aufzeichnet.
Der Tunnel ist eigentlich nur einspurig befahrbar. Entsprechende Schilder sind vorhanden.
An der Südseite fahren häufig Fahrzeugführer bis auf die Gegenfahrbahn, um frühzeitiger die Tunneldurchfahrt einsehen zu können und gefährden dabei Fahrzeuge, die sich bereits im Tunnel befinden.
Um ein Abbiegen von und zu den Parkplätzen zu ermöglichen, muss die Linie an entsprechender Stelle unterbrochen sein.

Begründung:
Siehe Antragstext.


Verantwortlich: