Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Mengede am 01.02.2017
TOP: Planung und zukünftige Nutzung des ehemaligen Gebäudes der Sparkasse an der
Remigiusstraße

Sehr geehrter Herr Tölch,

in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 30.11.2016 wurde im Zusammenhang mit einer Anfrage der CDU-Fraktion zur möglichen Nutzung des Sparkassengebäudes für den Verein „Mengede hilft“ seitens Mitgliedern der Bezirksvertretung und der Bezirksverwaltung Mengede dargestellt, dass zur Zeit aufgrund des schlechten Gebäudezustandes eine Nutzung nicht möglich ist.

Mit Beschluss des Rates der Stadt Dortmund vom 19.06.2008, wurde für die Planung einer zukünftigen Nutzung und die Vorbereitung eines Investorenauswahlverfahrens ein Betrag in Höhe von 255.000 EUR zur Verfügung gestellt.

Bis zum heutigen Tage erfolgte seitens der Verwaltung keine Berichterstattung bezüglich eines Planungsverfahrens bzw. möglicher Investoren.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede beantragt die Vorlage eines Sachstandesberichtes über den Ratsbeschluss vom 19.06.2008 und ggf. in öffentlicher bzw. nicht öffentlicher Sitzung Auskunft zum Planungsverfahren und den Investoren.


Verantwortlich: