Tagesordnungspunkt
Inklusion – Schule
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

auch im kommenden Schuljahr 2017/2018 werden Schüler und Schülerinnen mit Förderbedarf in die Sekundarstufe I wechseln.

Die CDU-Fraktion erbittet deshalb von der Verwaltung einen Sachstandsbericht zu den Schülern und Schülerinnen mit Förderbedarf, die im Schuljahr 2017/2018 in die Sekundarstufe I wechseln.

Wie viele Schüler und Schülerinnen mit welchem Förderbedarf wechseln in welche Schule?

Die Verwaltung wird weiterhin gebeten, dem Ausschuss mitzuteilen, welche technischen und räumlichen Voraussetzungen für gewisse Beeinträchtigungen, wie beispielsweise bei den Förderschwerpunkten Hören und Kommunikation, an den einzelnen Schulen vorhanden sein müssen und ob dies bei den oben genannten Schulen der Fall ist.

Wie beurteilt die Verwaltung die Option, bei diesen speziellen Förderbedarfen die Schüler und Schülerinnen speziell an ausgewählten Schulen aller Schulformen im Stadtgebiet inklusiv zu unterrichten?


Verantwortlich: