Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 15.02.17
TOP:  Pläne Belebung „Grüner Platz“

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, die folgende Anfrage in die Sitzung der Bezirksvertretung am 15.02.17 aufzunehmen.

Nach Auflösung der „Projektgesellschaft Minister Stein“ bitten wir um Informationen, wie eine Belebung des „Grünen Platzes“ angestrebt werden soll, insbesondere da die Prüfung zur Umgestaltung zu einer „Jugendparkouranlage“ leider keine politische Mehrheit in der Bezirksvertretung Eving gefunden hat und weitere Vorschläge bisher nicht bekannt sind.

  1. Gibt es seitens der Stadt Dortmund Pläne, welche Art der Neugestaltung zur Belebung des „Grünen Platzes“ angestrebt wird? Wenn Ja: Wie sehen dieses Vorstellungen aus?
  2. Gibt es Interessenten, welche eine gastronomische Nutzung anstreben? Wie sehen diese konkret aus? Wann ist mit der Umsetzung zu rechnen?
  3. Welche Faktoren sind bei der Umgestaltung bzw. Umnutzung des Platzes zu berücksichtigen (z.B. Fördermittel, Bodenbeschaffenheit, Emissionsschutz)?
  4. Gibt es konkrete Gründe, die grundsätzlich gegen die Einrichtung z.B. einer Jugendparkour- oder einer anderen, modernen Sportanlage sprechen? Welche?
  5. Welche Standortfaktoren sprechen aus Sicht der Fachverwaltungen ausdrücklich für eine Nutzung als Trendsportangebot, auch im Hinblick auf den damit verbundenen Imagegewinn für den Stadtbezirk Eving („Trendsport unterm Hammerkopfturm“)?

Verantwortlich: