Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Huckarde am 08.03.2017

Sehr geehrter Herr Hudy,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Do.-Huckarde bittet darum, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung am 08. März aufzunehmen.

Anfrage:
Erhebung von Gebühren für Straßenreinigung

Die Verwaltung möge mitteilen, wie von den Anwohnern Straßenreinigungsgebühren erhoben werden können, obwohl es im Baugebiet Winkelstraße keine Straßen gibt.
Welche Gegenleistung erhält der Anwohner für die verlangten Gebühren?

Begründung:
Die Verwaltung hat noch kürzlich mitgeteilt, dass in einem Baugebiet, in dem es noch Grundstücke gibt, die nicht bebaut sind, keine endgültigen Straßen erstellt werden können.
Weshalb aber trotzdem von den bisherigen Anwohnern die normalen Gebühren für Straßenreinigung und Winterdienst erhoben werden ist unklar.


Verantwortlich: