Auch in diesem Jahr verleiht die CDU-Fraktion zum 27. Mal den „Elisabeth-Zillken-Preis“.

Preisträger ist  die „TelefonSeelSorge Dortmund“.

Die Telefonseelsorge Dortmund unterstützt an jedem Tag rund um die Uhr Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Getragen von den beiden großen Kirchen leisten über 80 ehrenamtlich Mitarbeitende die Arbeit am Telefon und im Internet. Sie werden von einem kleinen hauptberuflichen Team und wenigen Honorarkräften unterstützt.

Als Gast begrüßt die CDU-Fraktion Frau Ingrid Fischbach, MdB, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Gesundheit.

Der Elisabeht-Zillken-Preis ist auch in diesem Jahr mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000,- Euro verbunden, das die aktiven und ehemaligen Mitglieder der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund und die Mitglieder aus den Bezirksfraktionen durch persönliche Spenden zusammengetragen haben.


Verantwortlich: