Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 05.07.17

TOP:  Umgestaltung und Erhöhung Parkplatzangebot untere Wittichstraße

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in dieTagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 05.07.17 aufzunehmen und zur Beratung und Beschlussfassung zu stellen.

Die Bezirksvertretung möge beschließen:
Der untere Bereich der Wittichstraße wird dahingehend überprüft, welche Möglichkeiten zur Schaffung neuer, zusätzlicher Parkplätze vorhanden sind. Erkenntnisse aus früheren Umstrukturierungsbestrebungen werden dabei berücksichtigt.

Die Potenzialermittlung beinhaltet neben der Wittichstraße auch den Bereich vor der Lärmschutzwand, die Straßenseite an der Rückwand des Getränkemarktes sowie die Stichstraße neben dem Supermarkt. Die Resultate sowie die damit verbundenen Kosten werden der Bezirksvertretung vorgestellt.

Begründung:
Der Parkdruck im Bereich des Supermarktes und der Straßenbahnhaltestelle hat durch die zunehmende Bebauung der Brechtener Heide nochmal um ein Vielfaches zugenommen.

Aufgrund der Unterversorgung werden Fahrzeuge unkontrolliert und teils behindernd  abgestellt. Das private Parkplatzangebot wird durch Park&Ride-Nutzer zweckentfremdet.

Kunden des Super- und Getränkemarktes sowie Nutzer anderer, dort ansässiger Anbieter (z.B. Kinderarzt, Friseur, Sportstudio …) kreisen dauerhaft über den zugehörigen Parkplatz, was häufig zu Kleinstunfällen und nicht zuletzt auch zu erhöhten Abgasausstößen führt.

Eine dem Bedarf angemessene Erhöhung des legalen Parkraumangebotes muss dringend angestrebt werden.


Verantwortlich: