Die CDU-Fraktion im Ausschuss für Bürgerdienste machte sich unter Führung der zuständigen Dezernentin Diane Jägers und des stellv. Leiters des Ordnungsamtes, Jürgen Walther ein Bild über die ordnungspolitischen Entwicklungen in der Nordstadt rund um den Nordmarkt.  „Man kann spürbare Verbesserungen vor Ort feststellen und  deutliche Unterschiede zu den Zuständen der letzten Jahre – vor allem bei den sog. Problemhäusern. Ein Zeichen dafür, dass die vor Ort geleistete Arbeit Früchte trägt“, so die Vorsitzende des Ausschusses, Christiane Krause. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Entwicklung der Drogenszene gelegt.


Verantwortlich: