Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Mengede am 11.10.2017
TOP: Spielhallenbetrieb im Ortszentrum Mengede

Sehr geehrter Herr Tölch,

im Bereich der Siegburgstraße und Heimbrügge werden mehrere Spielhallen (Glückspielautomaten und Wettannahmen) betrieben.

Nach § 16 Abs. 3 des Gesetzes zur Ausführung des Glückspielstaatsvertrages NRW (AG GlüStV NRW) soll ein Mindestabstand von 350 Metern von Spielhalle zu Spielhalle nicht unterschritten werden.

Im Ortskern Mengede (Siegburgsgtr. und Heimbrügge) wird dieser Mindestabstand nicht eingehalten.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede bittet die Verwaltung um Mitteilung, ob für einzelne Spielhallen im Ortskern Mengede bereits eine Schließung zum 01.12.2017 beschlossen bzw. angeordnet wurde.


Verantwortlich: