Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Hörde am 17. Oktober 2017

Sehr geehrter Herr Hillgeris,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung:

Tagesordnungspunkt
EKZ Höchsten – Ausfahrt Wittbräucker Straße

Beschlussvorschlag
Die Bezirksvertretung Hörde beschließt, dass an der Ausfahrt des neuen EKZ Höchsten zur Wittbräucker Straße zwischen Bushaltestelle Höchsten und der Ausfahrt auf der südlichen Seite der Wittbräucker Straße ein absolutes Halteverbot (Nr. 283 nach STVO) eingerichtet wird.

Begründung
Bei der Nutzung der neuen Ausfahrt wird die Sicht in westliche Richtung durch parkende Fahrzeuge stark behindert. Eine ungefährdete Einfahrt auf die Wittbräucker Str. ist dort nicht möglich. Betroffen von dem Parkverbot sind im Übrigen zwei bis drei Parkplätze, die ohne weiteres auf dem Gelände des EKZ zur Verfügung stehen.


Verantwortlich: