Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Mengede am 29.11.2017
TOP: Lärm- und Lichtbelästigung an der Flüchtlingsunterkunft Breisenbachstr. 

Sehr geehrter Herr Tölch,

bereits mit Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 01.03.2017 hat die CDU-Fraktion beantragt, dass die störende Beleuchtung an der Unterkunft durch Änderung der Lichtwinkel der Lampen geändert wird. Bisher ist dazu seitens der Einrichtung nichts passiert.

Nach der Räumung der Wohnsiedlung Hannibal II (Vogelspothweg in Dortmund-Dorstfeld) aus brandschutzrechtlichen Gründen ist eine Anzahl von Bewohner in der Unterkunft an der Breisenbachstr. untergebracht worden.

Aus der Nachbarschaft sind jetzt Beschwerden über Lärmbelästigung mitgeteilt worden. Überwiegend in den Abendstunden und an den Wochenende wird auf dem asphaltierten Bereich von der Unterkunft laut gespielt. Trotz Hinweis auf die vorhandene Hausordnung werden die Ruhezeiten nicht eingehalten.

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mengede bittet die Verwaltung auf den Betreiber der Einrichtung hinzuwirken, dass die störende Beleuchtung geändert wird und die Ruhezeiten eingehalten werden.


Verantwortlich: