Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund bittet Sie, folgende Anfrage
auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu setzen:

Grundstücke der Deutschen Bundesbahn im Stadtbezirk Lütgendortmund

Sachverhalt:

Die Deutsche Bahn verfügt über einige Grundstücke und Gebäude im Stadtbezirk, die sich
in einem nicht akzeptablen Zustand befinden.
Beispielhaft hierzu ist insbesondere zu nennen:

  1. Gebäude Westermannstrasse / an dem Fußweg zum Heinrich Sondermannplatz,
    dieses steht seit vielen Jahr leer, das Grundstück verwildert, die Nachbarschaft klagt
    über zunehmenden Rattenbefall in der Umgebung des Hauses, außerdem steht hier
    dringend benötigter Wohnraum nicht zur Verfügung.
  2. Bahngelände Bövinghauserstrasse in Richtung des Aldi- und Edekaparkplatzes. Dieses
    Gelände ist verwildert und wird durch das ungepflegte Erscheinungsbild als wilde Müll-
    kippe zweckentfremdet.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Lütgendortmund stellt fest, dass wir unter dem
Begriff „Eigentum Verpflichtet“ von jedem Haus- und Grundstückeigentümer ein Maß an
Verantwortung erwarten und somit auch von der der Deutschen Bahn AG erwarten, dass
deren Eigentum ein Mindestmaß an Sicherungspflicht und Pflege erfahren muss.

Wir stellen daher die Frage wann mit der Einhaltung dieser Pflichten zu rechnen ist.


Verantwortlich: