Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Hörde am 24. April 2018

Sehr geehrter Herr Hillgeris,

für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Hörde stellt die CDU-Fraktion in
der Bezirksvertretung folgenden Antrag und bittet um Beratung und Beschlussfassung: 

Beschlussvorschlag
Die Bezirksvertretung Hörde fordert die Verwaltung auf, mit den Eigentümern des Geländes
im südlichen Bereichs des Hörder Bahnhofs zwischen der Lärmschutzwand und Schildstr./
Anton-Kayser-Str. Kontakt aufzunehmen und diesen aufzufordern, das Areal zeitnah von Müll
und Unrat zu säubern.

Begründung
Der o. g. Bereich dient zunehmend als Mülldeponie. Haushaltsmüll, Sperrmüll und elektronische
Geräte sind dort zu finden. Da vermehrt auch Ratten gesichtet wurden, ist nun dringend eine
Säuberung des Geländes notwendig.


Verantwortlich: