Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund Eving am 09.05.18
TOP: Zebrastreifen Württembergerstraße im Bereich Hallenbad

Sehr geehrter Herr Stens,

die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Dortmund-Eving bittet darum, folgenden Antrag in die
Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 09.05.18 aufzunehmen und zur Beratung und
Beschlussfassung zu stellen.

 

Die Bezirksvertretung beschließt:
Die Verwaltung wird aufgefordert, im Bereich des Hallenbad Eving auf der Württemberger Straße
einen Zebrastreifen anzubringen. Sollten die rechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sein, bitten
wir um anderweitige Vorschläge, wie das Überqueren der Straße sicherer gestaltet werden kann. Wir
bitten zu Bedenken, dass auch aufgrund der benachbarten Jugendfreizeitstätte insbesondere viele
Kinder und Jugendliche besonders zu entsprechenden Stoßzeiten diesen Bereich passieren. Dieses
sollte bei einer möglichen Verkehrszählung und Auswertung der Zahlen berücksichtigt werden.

Begründung:
Im Rahmen der Projektarbeit zur Demokratieförderung an der Jugendfreizeitstätte Eving hat sich
der Wunsch der Kinder und Jugendlichen für einen sicheren Überweg an dieser Stelle deutlich
herauskristallisiert. Offensichtlich wird dieser Bereich als Gefahrenstelle wahrgenommen.
Unabhängig von den zu erfüllenden Kriterien zur Anbringung eines Zebrastreifens (durchschnitt-
liche Personen- und Fahrzeugzahlen) sollte dieses Grund genug sein, entsprechende Handlungs-
spielräume auszunutzen, um diesem Ansinnen Rechnung zu tragen.


Verantwortlich: