Archiv verfasster Artikel

Gesamtschule Scharnhorst

Tagesordnungspunkt
Gesamtschule Scharnhorst
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
wie aus der Presse zu erfahren war, gibt es an der Gesamtschule Scharnhorst wenige Schüler in
den Eingangsklassen, die eine Gymnasialempfehlung haben, was folgerichtig trotz Förderung zu
geringen Übergangsquoten in die gymnasiale Oberstufe führt.

weiterlesen ›

Übergang nach Klasse 10

Tagesordnungspunkt
Übergang nach Klasse 10
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
angesichts der Umstellung von G8 auf G9 stehen Schulabgänger nach der Mittelstufe (von vermutlich
hauptsächlich Realschulen) vor einem Anschlussproblem in eine gymnasiale Oberstufe im
Umstellungsjahr. Um eventuell die Einrichtung einzelner Züge zum Auffangen dieser Schüler an
einzelnen Dortmunder Gymnasien einzuplanen,

weiterlesen ›

Lehrkräfte in der Stadtverwaltung

Tagesordnungspunkt
Lehrkräfte in der Stadtverwaltung
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
angesichts der in NRW flächendeckenden Unterversorgung mit Lehrkräften an öffentlichen
Schulen, bittet die CDU-Fraktion um Beantwortung nachfolgender Fragen:

Wie viele Lehrkräfte arbeiten derzeit im Schulverwaltungsamt bzw. den damit verbunden
Einrichtungen (RBB, Dienstleistungszentrum Bildung,

weiterlesen ›

Sachstandsbericht zum Anmeldeverfahren 2018/19 zu den weiterführenden Schulen der Stadt Dortmund

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
zum Sachstandsbericht „Anmeldeverfahren 2018/19 zu den weiterführenden Schulen der Stadt
Dortmund“ bittet die CDU-Fraktion um die schriftliche Beantwortung folgender Fragen:

Aus welchem Jahr stammt der Ratsbeschluss, der die Zügigkeiten der weiterführenden
Schulen in Dortmund festlegt?
An welchen weiterführenden Schulen Dortmunds wurden in den letzten 3 Jahren
Eingangslassen genehmigt,

weiterlesen ›

Kooperation mit Schwerter Gymnasien

CDU-Fraktion wendet sich an die Landesregierung
Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Ulrich Monegel und die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion in Dortmund haben sich schriftlich an das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW gewandt, um neue Möglichkeiten auszuloten, die Beschulung von Dortmunder Schülern an Schwerter Gymnasien möglich zu machen.

weiterlesen ›

Adolf-Schulte-Schule

Tagesordnungspunkt
Adolf-Schulte-Schule
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
die CDU-Fraktion im Schulausschuss erbittet die Beantwortung einiger Fragen bezüglich der Adolf-Schulte-Schule und der Entwicklung der Förderschulen insgesamt:

Haben sich die Annahmen, die im Rahmen der Reduktion der Förderschulen in Dortmund getätigt wurden bewahrheitet? Es wurde von einer weiteren Erhöhung des Anteils im gemeinsamen Lernen und einem fortschreitenden Rückgang der Anmeldungen an Förderschulen ausgegangen (vgl.

weiterlesen ›

Brechtener Grundschule

Tagesordnungspunkt
Brechtener Grundschule
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
die CDU-Fraktion im Schulausschuss bittet darum, o. g. Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung zur Sitzung des Schulausschusses am 07.03.2018 aufzunehmen.
In Brechten werden für die Grundschule derzeit bauliche Veränderungen geplant, die einerseits große Vorfreude auslösen,

weiterlesen ›

Brechtener Sorgen vor „Hohenbuschei II“

Derzeit mit dem Rücken an der Wand stehen die Leiterin der Brechtener Grundschule, Klaudia Godglück und ihre Stellvertreterin Andrea Jütte-Schulten angesichts der steigenden Anmeldezahlen an ihrer Schule. Davon konnte sich die CDU-Fraktion im Schulausschuss des Rates der Stadt Dortmund zusammen mit Bezirksvertretern vor Ort ein Bild machen (s.

weiterlesen ›

Berufskollegs am U

Tagesordnungspunkt
Berufskollegs am U
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
die CDU-Fraktion im Schulausschuss bittet die Verwaltung zum o. g. Tagesordnungspunkt um die Beantwortung folgender Fragen:

Welche baulichen Anforderungen waren in der Bauausschreibung der beiden
Berufskolleg am Dortmunder U für die Wärmedämmung im Sommer formuliert.

weiterlesen ›

Schulsekretariate

Tagesordnungspunkt
Schulsekretariate
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
die CDU-Fraktion im Schulausschuss bittet die Verwaltung zu o. g. Tagesordnungspunkt um die schriftliche Beantwortung folgender Fragen:

Wie viele Schulen haben aktuell lediglich Springer/innen im Einsatz?
Aus wie vielen sog. Springer/innen besteht der städtische Pool derzeit und laut Plan?

weiterlesen ›